Warum sollte bei einem neuen Webprojekt WordPress im Gegensatz zu anderen Content Management Systemen (CMS) wie Joomla!, Typo3, Drupal oder Contao zum Einsatz kommen?

Webdesign mit WordPress – wir erstellen und designen WP Themes, führen Designanpassungen durch, erweitern die WordPress Website mit Extensions, wir können Plugins programmieren, führen Installationen durch und individuelle Anpassungen anlehnend an die Corporate Identity der Firma bzw. des Unternehmens

 

 

Wordpress Webdesign

Dazu sollte man sich erst einmal WordPress näher anschauen und die Vorzüge aber auch Nachteile offen legen.

Zunächst ist WordPress in der häufigsten Nutzung ein reines Blog-System bzw. eine Weblog-Software. So war der Ursprungsgedanke und so wird WordPress auch in der Mehrheit mit grossem Erfolg verwendet. Und: WordPress ist unglaublich einfach zu bedienen und Google liebt den Aufbau der Contentdarstellung. Zwar kann der Programmierer diesen gewünschten Effekt auch mit anderen CMS erzielen, allerdings mit entsprechenden Arbeitsaufwand.

Das WordPress aber auch ausbaufähig ist und als CMS (Content Management System) genutzt werden kann, wissen nicht Viele. Muß man auch nicht! Denn (bessere) CMS-Alternativen zu WordPress gibt es Viele, die auch der Kategorie Open Source Software (also ohne Anschaffungspreis) zugehörig sind: Joomla!, Typo3, Drupal, Contao…

Wer sich dennoch über die Multi-User Funktionalität von WordPress (MU Version) informieren möchte, kann dies auf der deutschsprachigen Site http://wpmu-tutorials.de/ recherchieren.

Dennoch hat WordPress, wenn auch nicht als reines CMS, absolut einen Platz auf dem Siegertreppchen der Webseiten Software verdient.

Wir empfehlen bei einem kleineren Webauftritt, Privat-Homepages und Blogs die „Weblog-Software“ WordPress, bei grösseren Projekten je nach Unternehmens-Struktur und Grösse sowie Vorhaben die genannten Content Management Systeme, d.h. CMS.


vorteile-nachteile-wordpress

Schauen wir uns einmal die Vorteile und Nachteile von WordPress an und in welcher Situation die Entscheidung bei der Planung einer Webseite auf dieses System fallen sollte:

 

 Die Vorteile von WordPress:Mit WordPress zum Erfolg

+ Schnelle und einfache Installation auch für Unternehmen bzw. Privatpersonen ohne grosse IT-Kenntnisse

+ Schnelle Möglichkeit der Suchmaschinenoptimierung (Google liebt WordPress)

+ Sehr viele Plugins sind für WordPress zum kostenlosen Downloaden vorhanden und decken ein grosses Spektrum ab (die besten Plugins für WordPress werden wir in Kürze vorstellen)

+ Viele kostenfreie aber hochwertige Templates verfügbar. Premium-Templates zu finanzierbaren Preisen vorhanden

+ Updates per Knopfdruck

Nachteile von WordPress:Nachteile WordPress

Die grosse Anzahl an Plugins sind zum einen ein grosser Vorteil, näher betrachtet aber wiederum auch das Gegenteil: Wenn viele Plugins von unterschiedlichen Entwicklern installiert und zusammengeführt werden müssen, leidet die Harmonie und das Zusammenspiel. Eine Umprogrammierung, dass alle Plugins EIN System ergeben, ist sehr zeitaufwendig. Dies betrifft aber in der Regel nur grosse Webseiten, die eine CMS-Alternative in Erwägung ziehen sollten.

keine Multi-Domain Fähigkeit von Haus aus (auch hier nur grosse Enterprise-Projekte)

Programmierkenntnisse von Nöten bei Abwandlung des Templates (bei Privat oder kleineren Firmen-Webseiten in der Regel nur einmalig notwendig)

Das Image von WordPress ist eher im Bereich der „Massennutzung“ angesiedelt. Eine grosse Firma kann evtl. ein Imageverlust erleiden

Systemanforderung WordPress:

WordPress basiert auf PHP ab Version 5.2.4 und benötigt und nutzt eine MySQL-Datenbank ab der Version 5.0.15.
Das Weblog-System verbraucht kaum Speicher- und Hardware-Ressourcen, bei der Wahl des richtigen Templates wird die Webseite schnell eingelesen und WordPress eignet sich aufgrund der sehr schnellen Installationsmöglichkeit und einfachen Handhabung für das „Speed-Aufsetzen“ von grossen, individuellen Blogs zu einer grossen Anzahl an  Themen.
Wie bei jeder Blog Software wird auch bei WordPress grundsätzlich in zwei Show-Bereiche eingeteilt:
Eingestellte Beiträge werden zum einen nach der Themenkategorie und zum anderen nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung zugeordnet.
Jeder Artikel kann von Nutzern mit einem Kommentar versehen werden, wenn diese Funktion vom Webmaster bzw. Blog- oder Websiten Betreiber freigeschaltet wurde.

Fazit (Urteil) in der Verwendung der Web-Software WordPress:

WordPress ist eine sehr gute, kostenlose Open Source Weblog-Software, die je nach Projektvorhaben die beste Lösung sein kann.

Sie richtet sich in 1. Linie an Privatanwender und kleinere Unternehmen. Wir kennen z.b. viele Ärzte, Rechtsanwälte, Notare etc., die sich für WordPress als Homepage-Software entschieden haben aufgrund der einfachen Contenterstellung und Aktuallisierung.

Wer eine mächtigere, kostenfreie CMS-Software einsetzen will, sollte auf Joomla! setzen.

Wer eine relativ einfache Präsentation seiner Firma benötigt oder seine Persönlichkeit vorstellen möchte oder eben zu einem speziellen Thema im Web nützliche Informationen anbieten will mit der Möglichkeit der Diskussion:

In diesen Fällen kann WordPress die beste Alternative sein!


Gerne helfen wir Ihnen weiter und analysieren nach Ihren Vorgaben die weitere Vorgehensweise (jeder Kunde hat individuelle Wünsche und damit gibt es keinen generellen Businessplan).

Hier können Sie sich einige Beispiele anschauen, wie WordPress Themes in der Praxis ausschauen können.

Beachten Sie: Für jeden Kunden gibt es nur eine individuele Lösung. Diese Themes sind individuell anpassbar und sollen nur aufzeigen, was mit dem CMS WordPress alles möglich ist.

Gerne fertigen wir für Sie auch ein komplett neues Template nach Ihren Vorgaben an! Lassen Sie sich dies bzgl. zuvor kostenlos beraten.

Natürlich sind alle Themes nach Ihren Vorgaben modifizierbar und entsprechend Ihrem Corporate Identity (Firmendesign) anpassbar.

Wir bieten WordPress zumeist nach einer intensiven Bedarfsanalyse für Ihre Firma bzw. Ihr Unternehmen an (CMS Installation, Design-Erstellung und Implementierung, Wartung, Einführung…):

Wir haben ein spezielles Angebot für eine mittelständische Firmaveröffentlicht.

Dieses besondere CMS Angebot für Firmen können Sie sich einmal näher anschauen, ob es für Sie in Frage kommt.

Wenn Sie bereits jetzt Fragen zu WordPress oder einem anderen CMS haben, können Sie uns hier direkt eine Nachricht schicken.

Oder Sie suchen ein bestimmtes Content Management System für Ihre Firma / Betrieb? Unsere Webagentur aus Pinneberg bei Hamburg hilft Ihnen gerne weiter.

 

Sie haben Interesse an einer neuen Website für Ihre Firma mit WordPress?

Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf:

Schreibe einen Kommentar